© FAMAB / Daniel Baukholt

Weißer FAMAB Apfel für die HANNOVER MESSE 2016

ins­glück zum 10. Mal in Fol­ge beim FAMAB AWARD aus­ge­zeich­net

Sel­te­ne Ehre: Bereits im zehn­ten Jahr in Fol­ge wur­den die Spe­zia­lis­ten für Mar­ken­in­sze­nie­rung und Live-Kom­mu­ni­ka­ti­on bei der jähr­li­chen Ver­lei­hung der FAMAB Awards aus­ge­zeich­net. In die­sem Jahr freu­te sich die auch bei ande­ren Wett­be­wer­ben welt­weit aus­ge­zeich­ne­te Krea­ti­vagen­tur über den ers­ten „wei­ßen“ Apfel in der Kate­go­rie „Spe­cials: Best Tech­nics“ für die Eröff­nungs­ver­an­stal­tung der HANNOVER MESSE 2016.

Die Jury urteil­te über das in Koope­ra­ti­on mit IBG und XPION rea­li­sier­te Pro­jekt: „Eine sym­bio­ti­sche Ver­bin­dung von Mensch und hoch­kom­ple­xer Robo­ter-Tech­nik – stim­mig ver­eint. Die Robo­ter als Teil des Ensem­bles zei­gen die Nähe von Mensch und Maschi­ne“.

Gleich­zei­tig gab es noch ein beson­de­res Jubi­lä­um zu fei­ern. ins­glück stand nun­mehr zum 10. Mal in Fol­ge auf der Büh­ne des FAMAB, um einen Award ent­ge­gen zu neh­men. Seit 2007 stellt ins­glück nun schon sein hohes Krea­tiv­po­ten­ti­al unter Beweis und über­zeugt kon­stant mit sei­ner Krea­ti­ons- und Insze­nie­rungs­kom­pe­tenz in den ver­schie­dens­ten Event-Kate­go­ri­en: Cor­po­ra­te-, Public-, Exhi­bi­ti­on, Cha­ri­ty-, Employee-Event und nun­mehr auch im Spe­cials-Bereich.

Der FAMAB Award zählt sicher zu den wich­tigs­ten Krea­tiv-Wett­be­wer­ben der Event- und Live­kom­mu­ni­ka­ti­ons­bran­che. Es ist jedes Mal ein Erleb­nis, auf der Büh­ne zu ste­hen und einen der begehr­ten Äpfel ent­ge­gen zu neh­men. Das ist eine gro­ße Aner­ken­nung und ein tol­ler Moti­va­ti­ons­schub für das gan­ze Team. Rück­bli­ckend macht es uns natür­lich sehr stolz, so oft hier aus­ge­zeich­net wor­den zu sein und damit auch die Kon­ti­nui­tät unse­rer Krea­tiv­leis­tung gewür­digt zu sehen“, so Chris­toph Kirst.

Chris­ti­an Pos­wa hier­zu: „Für uns war das eine sehr schö­ne Über­ra­schung. Aktu­ell beschrei­ten wir das 15. Fir­men­jahr seit unse­rer Grün­dung 2001. Das dazu auch ein Jahr­zehnt erfolg­rei­che FAMAB Award-Geschich­te gehört macht uns stolz und zahlt auf unse­ren hohen Anspruch an die Krea­ti­on und Insze­nie­rung von Events ein. Beson­ders dank­bar sind wir an die­ser Stel­le auch unse­ren Kun­den, die uns den Spiel­raum für unse­re Ide­en geben und uns  immer wie­der zu neu­en krea­ti­ven Lösun­gen anspor­nen.“

 

Bild: Glück­li­che Gewin­ner (v.l.n.r.): Chris­toph Kirst (Kon­zep­ti­on), Hei­ke Bran­des (Unit Manage­ment) und Mar­kus Wag­ner (Szen­o­gra­fie) mit dem Apfel in WEISS.

© FAMAB / Dani­el Bauk­holt

You may also like