Swarovski Kristallwelten: Lichtfestival 2019 eröffnet

It’s like Christmas in heaven! insglück verzaubert Besucher zur Weihnachtszeit mit interaktiven Lichtinszenierungen

Das wohl funkelndste Wintermärchen der Alpen erwartet Besucher in den Swarovski Kristallwelten. In der schönsten Zeit des Jahres verwandelt sich die Erlebniswelt in einen magischen Ort voller Glanzlichter.

Weihnachten und Neujahr ist eine besondere Zeit in den Swarovski Kristallwelten in der Tiroler Gemeinde Wattens: Tausende strahlende Lichter und Millionen funkelnde Kristalle schaffen im Garten des Riesen und in den Wunderkammern ein stimmungsvolles Ambiente. „Beim Lichtfestival zelebrieren wir die Faszination von Licht und Kristall und möchten dabei die Swarovski Kristallwelten zu einem Ort machen, an dem sich unsere Gäste zusammen mit Familie und Freunden auf diese besondere Jahreszeit einstimmen können. Gemeinsam mit der Kreativagentur insglück konnten wir das funkelndste Wintermärchen der Alpen mit einem glanzvollen Festival voller Licht umsetzen“, so Stefan Isser, Geschäftsführer der D. Swarovski Tourism Services GmbH.

Das Lichtfestival 2019 besticht durch seine interaktiven Elemente, die zum Mitmachen einladen und seine Besucher durch die glitzernde Erlebniswelt führen. So erstrahlt beispielsweise die Kristallwolke im Takt eines virtuellen Cellos auf dem die Besucher spielen. Am Spielturm können kleine und große Gäste ihre Wünsche in verschlüsselte Lichtbotschaften verwandeln und in den Himmel schicken. Weihnachtstraditionen aus aller Welt zeigen Lichteffekte auf der Kristallwand in der Blauen Halle im Riesen. Die märchenhaften Figuren des Designers Tord Boontje erstrahlen im Einklang mit dem Spiel auf der Lichtharfe und sind ein weiteres Beispiel für die interaktiven Lichtinszenierungen mit ihren faszinierenden Effekten.

Bereits zum vierten Mal findet das Lichtfestival in den Swarovski Kristallwelten statt. Inszeniert wurde das mehrfach preisgekrönte Eventformat diesjährig von insglück. Neben künstlerischer Leitung, Licht und Sound zeigte sich die Agentur auch für die Umsetzung vor Ort verantwortlich. Die Lichtinstallationen wurden in enger Zusammenarbeit mit Lichtdesigner Björn Hermann kreiert.

Konzipiert von Multimediakünstler André Heller, entstand die Erlebniswelt 1995 anlässlich des 100-jährigen Firmenjubiläums von Swarovski. Seither kamen mehr als 15 Millionen Menschen aus aller Welt an diesen Ort der Fantasie und des Staunens, zu dessen Highlights neben den bekannten Wunderkammern die Kristallwolke aus rund 800.000 handgesetzten Kristallen gehört.

 

Clip: © Swarovski Kristallwelten

 

You may also like