SKODA mit dynamischen Auftritt auf dem GTI-Treffen

Bereits zum drit­ten Mal ver­wirk­lich­te die Agen­tur ins­glück gemein­sam mit dem ŠKO­DA-Event­team einen emo­tio­na­len und dyna­mi­schen Auf­tritt der Mar­ke auf dem GTI-Tref­fen in Reif­nitz am Wör­ther­see. Der mehr­tä­ti­ge Event genießt Kult­sta­tus in der Tuningsze­ne.

In die­sem Jahr fand die Ver­an­stal­tung bereits zum 34. Mal statt und ver­zeich­ne­te rund 200.000 Besu­cher.

Unter dem Mot­to „Cra­zy Ral­lye Ride“ prä­sen­tier­te sich ŠKODA vor GTI- und Tuning­fans mit einem inte­grier­ten Stand­kon­zept aus Show­cars, Life­style und Ral­lye. Mit zahl­rei­chen Enter­tain­ment-Akti­vi­tä­ten und Mit­mach-Aktio­nen wur­de der Besu­cher zum Mit­tel­punkt des Stand­kon­zepts. Eine hohe Inter­ak­ti­ons­dich­te sorg­te für ein nach­hal­ti­ges und akti­vie­ren­des Erleb­nis bei der Ziel­grup­pe. Inte­griert in die Prä­sen­ta­ti­on von ŠKODA wur­den fünf Sport­wa­gen, dar­un­ter vier sport­li­che ŠKODA Fabia-Ver­sio­nen. Dar­über hin­aus stell­te ŠKODA mit dem Octa­via Com­bi RS 230 den schnells­ten Seri­en-Octa­via aller Zei­ten vor. Dazu der ŠKODA Vor­stands­vor­sit­zen­de Prof. Dr. h.c. Win­fried Vah­l­and: „Das GTI-Tref­fen als das ‚Mek­ka‘ der Tuningsze­ne ist eine tol­le Gele­gen­heit, um unse­re Renn­sport-Lei­den­schaft und unse­re Emo­tio­nen mit Fans aus ganz Euro­pa zu tei­len“.

 

Bild: ŠKODA Erleb­nis­in­sze­nie­rung mit ins­glück auf dem GTI-Tref­fen am Wör­ther­see (Foto: ŠKODA)

You may also like