Anna Behmenburg

insglück verstärkt sein Konzeptionsteam

Zwei neue Mit­ar­bei­te­rin­nen für den Stand­ort Ber­lin

 

Die ins­glück Gesell­schaft für Mar­ken­in­sze­nie­rung mbH mit Stand­or­ten in Ber­lin und Köln ver­stärkt ihr Team mit zwei neu­en Mit­ar­bei­te­rin­nen im Bereich Kon­zep­ti­on. Seit Okto­ber 2015 unter­stützt Lena Bele­ke als Kon­zep­tio­ne­rin die Exper­ten für Live-Kom­mu­ni­ka­ti­on am Stand­ort Ber­lin. Nach dem Stu­di­en­ab­schluss als Diplom Desi­gne­rin (FH) in den Berei­chen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­de­sign und Mul­ti­me­dia­le Kom­mu­ni­ka­ti­on an der Fach­hoch­schu­le Dort­mund sowie der Uni­ver­zi­ta Tomáše Bati in Zlin, Tsche­chi­en, sam­mel­te Lena Bele­ke ein­schlä­gi­ge Erfah­run­gen in den Berei­chen Live-Kom­mu­ni­ka­ti­on und Game Design – unter ande­rem als Kon­zep­tio­ne­rin bei Roth & Lorenz in Stutt­gart sowie mit ihrer eige­nen Fir­ma Ent­e­ron Games & Ani­ma­ti­on, die sich auf die Ent­wick­lung von Online-Flash-Spie­len und Ani­ma­tio­nen spe­zia­li­siert. Bei ins­glück bringt Lena Bele­ke nicht nur ihre umfang­rei­che Exper­ti­se in den Berei­chen Kon­zep­ti­on, Game Design, Foto­gra­fie, Bewegt­bild und Ani­ma­tio­nen, son­dern auch ihre inter­na­tio­na­len Sprach­kennt­nis­se in Deutsch, Eng­lisch, Tsche­chisch und Pol­nisch ein.

 

Mit Vanes­sa Ganz freut sich ins­glück über den zwei­ten Neu­zu­gang im Bereich Kon­zep­ti­on. Im Rah­men von treib­haus 0.8 ver­stärkt die Thea­ter­wis­sen­schaft­le­rin als Volon­tä­rin das Team mit ihren insze­na­to­ri­schen und dra­ma­tur­gi­schen Erfah­run­gen in ver­schie­de­nen Thea­ter­pro­jek­ten. Nach dem Stu­di­um der Ger­ma­nis­tik und Thea­ter­wis­sen­schaft sowie der anschlie­ßen­den Lehr­tä­tig­keit und Pro­mo­ti­on am Insti­tut für Thea­ter­wis­sen­schaft der Uni­ver­si­tät Leip­zig war Vanes­sa Ganz für die stra­te­gi­sche und kon­zep­tio­nel­le Pla­nung zum Relaunch des inter­na­tio­na­les Film­bil­dungs­pro­jekts „Cine en Cur­so“ („Kino im Klas­sen­zim­mer“) ver­ant­wort­lich.

 

You may also like