insglück besetzt neue Führungsposition mit Anke Langhardt

Viel­fäl­ti­ge Auf­ga­ben für neu­en Direc­tor Pro­cess Manage­ment

Seit 1. Okto­ber 2016 ist Anke Lang­hardt als Direc­tor Pro­cess Manage­ment neu an Bord bei ins­glück. Mit der Füh­rungs­po­si­ti­on hat die inter­na­tio­nal aus­ge­zeich­ne­te Agen­tur für Mar­ken­in­sze­nie­rung eine völ­lig neue, pro­zess­ori­en­tier­te Schnitt­stel­len- und Stabs­funk­ti­on geschaf­fen. Als Mit­glied des Manage­ment-Boards berich­tet sie direkt an die Geschäfts­füh­rung.

Auf Anke Lang­hardt war­ten viel­fäl­ti­ge Auf­ga­ben bei ins­glück: Als stra­te­gi­sche Füh­rungs­kraft opti­miert sie geschäfts­feld­über­grei­fend die Work­flow-Pla­nung, über­wacht und bewer­tet Pit­ches und Pro­jek­te hin­sicht­lich Per­so­nal­struk­tur, Wirt­schaft­lich­keit und Qua­li­tät, und ent­wi­ckelt neue Tools zur Pro­jekt­pla­nung- und –ana­ly­se. Zudem treibt sie die Eta­blie­rung neu­er oder beglei­ten­der Unter­neh­mens­be­rei­che wie Digi­tal, Con­tent und Trend Scou­ting aktiv vor­an.

Mit Lang­hardt hat ins­glück eine bran­chen­er­fah­re­ne All­roun­de­rin mit Füh­rungs­er­fah­rung ins Team geholt, die von 2008 bis 2016 bei TRIAD Ber­lin tätig war. Vie­le Jah­re hat sie dort als Seni­or Pro­jekt­lei­te­rin inter­na­tio­na­le Pro­jek­te für nam­haf­te Kun­den wie Volks­wa­gen Nutz­fahr­zeu­ge, Bosch, Vil­leroy & Boch, Alfred Herr­hau­sen Gesell­schaft, SES Astra und Nord Stream betreut, bevor sie 2014 die Lei­tung der Unit Event über­nahm.

Nach einem Stu­di­um der Lebens­mit­tel­tech­no­lo­gie in Ber­lin hat Anke Lang­hardt einen Bache­lor of Inter­na­tio­nal Manage­ment erwor­ben. Als pas­sio­nier­te Yoga-Anhän­ge­rin möch­te sie die asia­ti­schen Leh­ren und Prak­ti­ken auch in ihr Arbeits­um­feld ein­brin­gen, mit dem Fokus auf eine nach­hal­ti­ge Gestal­tung ihres Han­delns: „Für mich bie­tet die neue Rol­le eine span­nen­de Her­aus­for­de­rung, intern neue Pro­zes­se bei ins­glück zu eta­blie­ren, um das Unter­neh­men auf dem zukünf­ti­gen Expan­si­ons­kurs zu unter­stüt­zen. Dabei freue ich mich auf krea­ti­ve Pro­jek­te, unge­wöhn­li­che Lösungs­we­ge und vor allem viel Spaß!“

Bild: Anke Lang­hardt (© S-Kre­dit­part­ner)

You may also like