Im Fol­gen­den infor­mie­ren wir Sie über die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten durch uns und die Ihnen nach den daten­schutz­recht­li­chen Rege­lun­gen zuste­hen­den Ansprü­che und Rech­te.

Die­se Daten­schutz­er­klä­rung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten inner­halb unse­rer Web­sei­te (nach­fol­gend bezeich­net als „Web­sei­te“) auf. Die Daten­schutz­er­klä­rung gilt unab­hän­gig von den ver­wen­de­ten Domains und Gerä­ten (z.B. Desk­top, Mobi­le, usw.).

Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten sind dabei alle Daten, die auf Sie per­sön­lich bezieh­bar sind, z. B. Name, Adres­se, E-Mail-Adres­sen, Nut­zer­ver­hal­ten. Wel­che Daten im Ein­zel­nen ver­ar­bei­tet und in wel­cher Wei­se genutzt wer­den, rich­tet sich maß­geb­lich nach den in Anspruch genom­me­nen Ser­vices.

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Ver­ant­wort­li­che Stel­le ist:

ins­glück Gesell­schaft für Mar­ken­in­sze­nie­rung mbH
Bülow­str. 66
10783 Ber­lin
+49 (0) 30 - 4000 68 60
+49 (0) 30 - 4000 68 99
info@insglueck.de

Sie errei­chen unse­ren betrieb­li­chen Daten­schutz­be­auf­trag­ten unter:

mip Con­sult GmbH
Rechts­an­walt Asmus Eggert
Alte Jakobstr. 77
10179 Ber­lin
Tele­fon +49 (0)30 20 88 999 0
datenschutz@insglueck.de
www.sofortdatenschutz.de

2. Welche Quellen und Daten nutzen wir?

Wir ver­ar­bei­ten per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten, die wir im Rah­men der Nut­zung unse­rer Web­sei­te und ggf. unse­rer Geschäfts­be­zie­hung von Ihnen erhal­ten.

Bei der rein infor­ma­to­ri­schen Nut­zung der Web­sei­te, also wenn Sie sich nicht regis­trie­ren oder uns ander­wei­tig Infor­ma­tio­nen über­mit­teln, erhe­ben wir nur die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Ihr Brow­ser an unse­ren Ser­ver über­mit­telt. Wenn Sie unse­re Web­sei­te auf­ru­fen, erhe­ben wir die fol­gen­den Zugriffs­da­ten, die für uns tech­nisch erfor­der­lich sind, um Ihnen unse­re Web­sei­te anzu­zei­gen und die Sta­bi­li­tät und Sicher­heit zu gewähr­leis­ten. Zu den Zugriffs­da­ten gehö­ren die IP-Adres­se, Datum und Uhr­zeit der Anfra­ge, Zeit­zo­nen­dif­fe­renz zur Green­wich Mean Time (GMT), Inhalt der Anfor­de­rung (d.h. Name der kon­kret abge­ru­fe­nen Web­sei­te), Zugriffs­sta­tus/HTTP-Sta­tus­code, jeweils über­tra­ge­ne Daten­men­ge, Refer­rer URL (zuvor besuch­te Sei­te), Brow­ser­typ- und ver­si­on, Betriebs­sys­tem und des­sen Ober­flä­che, Spra­che und Ver­si­on der Brow­ser­soft­ware, Mel­dung über erfolg­rei­chen Abruf.

Fer­ner erhal­ten wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, sofern Sie uns per Kon­takt­for­mu­lar oder E-Mail kon­tak­tie­ren. Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten sind hier z.B. Name, Adres­se, E-Mail, Tele­fon­num­mer, Posi­ti­on, Unter­neh­men (nach­ste­hend „Kon­takt­da­ten“ genannt).

3. Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?

Wir ver­ar­bei­ten per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten im Ein­klang mit den Bestim­mun­gen der Euro­päi­schen Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung (DS-GVO) und dem Bun­des­da­ten­schutz­ge­setz (BDSG) zu fol­gern­den Zwe­cken und auf Basis fol­gen­der Rechts­grund­la­gen:

 Zwecke

 Rechtsgrundlage

Soweit Sie uns eine Ein­wil­li­gung zur Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten für bestimm­te Zwe­cke, ins­be­son­de­re der Kon­takt­auf­nah­me (z. B. über unser Kon­takt­for­mu­lar bzw. per E-Mail zur Bear­bei­tung und Abwick­lung der Anfra­ge) erteilt haben, ist die Recht­mä­ßig­keit die­ser Ver­ar­bei­tung auf Basis Ihrer Ein­wil­li­gung gege­ben. Eine erteil­te Ein­wil­li­gung kann jeder­zeit wider­ru­fen wer­den. Bit­te beach­ten Sie, dass der Wider­ruf erst für die Zukunft wirkt. Ver­ar­bei­tun­gen, die vor dem Wider­ruf erfolgt sind, sind davon nicht betrof­fen.

Ein­wil­li­gung, Art. 6 Abs. 1a DS-GVO

Bei der Kon­takt­auf­nah­me mit uns (per Kon­takt­for­mu­lar oder E-Mail) wer­den Ihre Anga­ben neben einer ggf. erteil­ten Ein­wil­li­gung zur Bear­bei­tung der Kon­takt­an­fra­ge und deren Abwick­lung auch auf Basis der Durch­füh­rung vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men, Art. 6 Abs. 1b DS-GVO, ver­ar­bei­tet.

Durch­füh­rung vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men auf Anfra­ge der Per­son, Art. 6 Abs. 1b DS-GVO

Ihre Zugriffs­da­ten (sie­he oben unter Punkt 2 auf­ge­führ­te Daten) ver­ar­bei­ten wir zur Wah­rung berech­tig­ter Inter­es­sen von uns oder von Drit­ten. Wir ver­fol­gen dabei ins­be­son­de­re fol­gen­de berech­tig­te Inter­es­sen:

  • Gewähr­leis­tung der IT-Sicher­heit, ins­be­son­de­re der Sicher­heit der Web­sei­te;
  • Wer­bung oder Markt- und Mei­nungs­for­schung, soweit sie der Nut­zung Ihrer Daten nicht wider­spro­chen haben;
  • Gel­tend­ma­chung recht­li­cher Ansprü­che und Ver­tei­di­gung bei recht­li­chen Strei­tig­kei­ten;

Im Rah­men der Inter­es­sen­ab­wä­gung zur Wah­rung berech­tig­ter Inter­es­sen, Art. 6 Abs. 1f DS-GVO

4. Wer bekommt meine Daten?

Inner­halb des Unter­neh­mens erhal­ten die­je­ni­gen Stel­len Zugriff auf Ihre Daten, die die­se zur Erfül­lung unse­rer ver­trag­li­chen und gesetz­li­chen Pflich­ten benö­ti­gen. Auch von uns ein­ge­setz­te Auf­trags­ver­ar­bei­ter (Art. 28 DS-GVO) kön­nen zu den oben genann­ten Zwe­cken Daten erhal­ten. Dies sind Unter­neh­men in den Kate­go­ri­en IT-Dienst­leis­tun­gen, Logis­tik, Druck­dienst­leis­tun­gen, Tele­kom­mu­ni­ka­ti­on, Bera­tung und Con­sul­ting sowie Ver­trieb und Mar­ke­ting. Sofern wir Auf­trags­ver­ar­bei­ter ein­set­zen, um unse­re Leis­tun­gen bereit­zu­stel­len, ergrei­fen wir geeig­ne­te recht­li­che Vor­keh­run­gen sowie ent­spre­chen­de tech­ni­sche und orga­ni­sa­to­ri­sche Maß­nah­men, um für den Schutz der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten gemäß den ein­schlä­gi­gen gesetz­li­chen Vor­schrif­ten zu sor­gen.

Eine Wei­ter­ga­be von Daten an Drit­te erfolgt nur im Rah­men der gesetz­li­chen Vor­ga­ben. Wir geben die Daten der Nut­zer an Drit­te nur dann wei­ter, wenn dies z.B. auf Grund­la­ge des Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO für Ver­trags­zwe­cke erfor­der­lich ist oder auf Grund­la­ge berech­tig­ter Inter­es­sen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DS-GVO an einem wirt­schaft­li­chen und effek­ti­ven Betrieb unse­res Geschäfts­be­trie­bes oder Sie in die Daten­über­mitt­lung ein­ge­wil­ligt haben. Bei der rein infor­ma­to­ri­schen Nut­zung der Web­sei­te geben wir grund­sätz­lich kei­ne Daten an Drit­te wei­ter.

5. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Aus Sicher­heits­grün­den (z.B. zur Auf­klä­rung von Miss­brauchs- oder Betrugs­hand­lun­gen) wer­den Log­file-Infor­ma­tio­nen für die Dau­er von maxi­mal 4 Wochen gespei­chert und danach gelöscht (sie­he oben Punkt 2). Daten, deren wei­te­re Auf­be­wah­rung zu Beweis­zwe­cken erfor­der­lich ist, sind bis zur end­gül­ti­gen Klä­rung des jewei­li­gen Vor­falls von der Löschung aus­ge­nom­men.

Soweit erfor­der­lich, ver­ar­bei­ten und spei­chern wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten für die Dau­er unse­rer Geschäfts­be­zie­hung, was bei­spiels­wei­se auch die Anbah­nung und die Abwick­lung eines Ver­tra­ges über Kon­takt­for­mu­lar oder per E-Mail umfasst.

Dar­über hin­aus unter­lie­gen wir ver­schie­de­nen Auf­be­wah­rungs- und Doku­men­ta­ti­ons­pflich­ten, die sich unter ande­rem aus dem Han­dels­ge­setz­buch (HGB) und der Abga­ben­ord­nung (AO) erge­ben. Die dort vor­ge­ge­be­nen Fris­ten zur Auf­be­wah­rung bzw. Doku­men­ta­ti­on betra­gen zwei bis zehn Jah­re.

Schließ­lich beur­teilt sich die Spei­cher­dau­er auch nach den gesetz­li­chen Ver­jäh­rungs­fris­ten, die zum Bei­spiel nach den §§ 195 ff. des Bür­ger­li­chen Gesetz­bu­ches (BGB) in der Regel 3 Jah­re, in gewis­sen Fäl­len aber auch bis zu drei­ßig Jah­re betra­gen kön­nen, wobei die regel­mä­ßi­ge Ver­jäh­rungs­frist drei Jah­re beträgt.

6. Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

Die zur Ver­fü­gung gestell­ten Daten wer­den inner­halb der Euro­päi­schen Uni­on sowie in den USA ver­ar­bei­tet. Beach­ten Sie bit­te, dass wir mit Emp­fän­gern Ihrer Daten für Staa­ten ohne Ange­mes­sen­heits­be­schluss der Kom­mis­si­on nach Arti­kel 45 DS-GVO, wie dies bei den USA der Fall ist, ent­we­der sicher­stel­len, dass die­se nach dem EU-US-Pri­va­cy-Shield zer­ti­fi­ziert sind (wie z.B. Goog­le) oder mit die­sen Emp­fän­gern EU-Stan­dard­da­ten­schutz­klau­seln ver­ein­bart haben. Dies vor dem Hin­ter­grund, um Ihre Daten zu schüt­zen und um ein ange­mes­se­nes Schutz­ni­veau für Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu errei­chen. Sie haben die Mög­lich­keit, die EU-Stan­dard­da­ten­schutz­klau­seln in Kopie zu erhal­ten oder ein­zu­se­hen. Bit­te wen­den Sie sich bei Bedarf an uns über die oben unter Punkt 1 ange­ge­be­nen Kon­takt­da­ten.

7. Welche Datenschutzrechte habe ich?

Jede betrof­fe­ne Per­son hat

  • das Recht auf Aus­kunft nach Art. 15 DS-GVO,
  • das Recht auf Berich­ti­gung nach Art. 16 DS-GVO,
  • das Recht auf Löschung nach Art. 17 DS-GVO,
  • das Recht auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung nach Art. 18 DS-GVO sowie
  • das Recht auf Daten­über­trag­bar­keit aus Art. 20 DS-GVO.

Fer­ner kön­nen Sie Ein­wil­li­gun­gen, grund­sätz­lich mit Wir­kung für die Zukunft, wider­ru­fen.
Dar­über hin­aus besteht ein Beschwer­de­recht bei einer Daten­schutz­auf­sichts­be­hör­de (Art. 77 DS-GVO i.V.m. § 19 BDSG).
Zusätz­lich möch­ten wir auf Ihr Wider­spruchs­recht nach Art 21. DS-GVO hin­wei­sen:

Infor­ma­ti­on über Ihr Wider­spruchs­recht nach Art. 21 DS-GVO

Sie haben das Recht, aus Grün­den, die sich aus Ihrer beson­de­ren Situa­ti­on erge­ben, jeder­zeit gegen die Ver­ar­bei­tung Sie betref­fen­der per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten, die auf­grund von Arti­kel 6 Absatz 1 Buch­sta­be e DSGVO (Daten­ver­ar­bei­tung im öffent­li­chen Inter­es­se) und Arti­kel 6 Absatz 1 Buch­sta­be f der Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung (Daten­ver­ar­bei­tung auf der Grund­la­ge einer Inter­es­sen­ab­wä­gung) erfolgt, Wider­spruch ein­zu­le­gen; dies gilt auch für ein auf die­se Bestim­mung gestütz­tes Pro­filing im Sin­ne von Arti­kel 4 Nr. 4 DS-GVO, das wir zur Fra­ge­bo­gen­aus­wer­tung oder für Wer­be­zwe­cke ein­set­zen.

Legen Sie Wider­spruch ein, wer­den wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht mehr ver­ar­bei­ten, es sei denn, wir kön­nen zwin­gen­de schutz­wür­di­ge Grün­de für die Ver­ar­bei­tung nach­wei­sen, die Ihre Inter­es­sen, Rech­te und Frei­hei­ten über­wie­gen, oder die Ver­ar­bei­tung dient der Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechtsansprüchen.In Ein­zel­fäl­len ver­ar­bei­ten wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, um Direkt­wer­bung zu betrei­ben. Sie haben das Recht, jeder­zeit Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung Sie betref­fen­der per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten zum Zwe­cke der­ar­ti­ger Wer­bung ein­zu­le­gen; dies gilt auch für das Pro­filing, soweit es mit sol­cher Direkt­wer­bung in Ver­bin­dung steht. Wider­spre­chen Sie der Ver­ar­bei­tung für Zwe­cke der Direkt­wer­bung, so wer­den wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht mehr für die­se Zwe­cke ver­ar­bei­ten.

Der Wider­spruch kann form­frei erfol­gen und es fal­len kei­ne ande­ren als die Über­mitt­lungs­kos­ten nach den Basis­ta­ri­fen an.

Der Wider­spruch ist, wenn mög­lich, zu rich­ten an:

ins­glück Gesell­schaft für Mar­ken­in­sze­nie­rung mbH
Bülow­str. 66
10783 Ber­lin
oder per E-Mail an:
datenschutz@insglueck.de

8. Inwieweit gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung im Einzelfall einschließlich Profiling?

Im Rah­men des Zugriffs auf unse­re Web­sei­te bzw. im Rah­men der Kon­takt­auf­nah­me per For­mu­lar oder E-Mail nut­zen wir grund­sätz­lich kei­ne voll­au­to­ma­ti­sier­te auto­ma­ti­sche Ent­schei­dungs­fin­dung gemäß Arti­kel 22 DS-GVO. Soll­ten wir die­se Ver­fah­ren in Ein­zel­fäl­len ein­set­zen, wer­den wir Sie hier­über geson­dert infor­mie­ren, sofern dies gesetz­lich vor­ge­ge­ben ist.

Wir ver­ar­bei­ten Ihre Daten nicht auto­ma­ti­siert mit dem Ziel, bestimm­te per­sön­li­che Aspek­te zu bewer­ten (Pro­filing).

9. Besteht für mich eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

Im Rah­men unse­rer Web­sei­te müs­sen Sie die­je­ni­gen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten bereit­stel­len, die für die Nut­zung unse­rer Web­sei­te tech­nisch bzw. aus IT-Sicher­heits­grün­den erfor­der­lich sind. Sofern Sie die vor­ge­nann­ten Daten nicht bereit­stel­len, kön­nen Sie unse­re Web­sei­te nicht nut­zen.

Im Rah­men der Kon­takt­auf­nah­me per For­mu­lar oder E-Mail müs­sen Sie nur die­je­ni­gen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten bereit­stel­len, die für die Bear­bei­tung Ihrer Anfra­ge erfor­der­lich sind. Andern­falls kön­nen wir Ihre Anfra­ge nicht bear­bei­ten.

10. Cookies

Coo­kies sind Infor­ma­tio­nen, die von unse­rem Web­ser­ver oder Web­ser­vern Drit­ter an die Web-Brow­ser der Nut­zer über­tra­gen und dort für einen spä­te­ren Abruf gespei­chert wer­den. Bei Coo­kies han­delt es sich um klei­ne Datei­en oder sons­ti­ge Arten der Infor­ma­ti­ons­spei­che­rung. Coo­kies die­nen der Sicher­heit oder sind zum Betrieb unse­rer Web­sei­te erfor­der­lich (z.B. für die opti­ma­le Dar­stel­lung der Web­site auf ver­schie­de­nen End­ge­rä­ten) oder um Ihre Ent­schei­dung bei der Bestä­ti­gung unse­res Coo­kie-Ban­ners zu spei­chern.

Wir ver­wen­den aktu­ell kei­ne „Ses­si­on-Coo­kies“, also Coo­kies, die nur für die Zeit­dau­er des aktu­el­len Besuchs auf unse­rer Web­sei­te abge­legt wer­den. Über den Ein­satz von Coo­kies im Rah­men von Web­site-Tracking infor­mie­ren wir Sie im fol­gen­den Abschnitt.

Falls Sie nicht möch­ten, dass Coo­kies auf ihrem Rech­ner gespei­chert wer­den, kön­nen Sie die ent­spre­chen­de Opti­on in den Sys­tem­ein­stel­lun­gen ihres Brow­sers deak­ti­vie­ren. Gespei­cher­te Coo­kies kön­nen in den Sys­tem­ein­stel­lun­gen des Brow­sers gelöscht wer­den. Bit­te beach­ten Sie, dass die Deak­ti­vie­rung von Coo­kies zu Funk­ti­ons­ein­schrän­kun­gen die­ser Web­sei­te füh­ren kann.

Sie kön­nen dem Ein­satz von Coo­kies, die dem Web­site-Tracking und Wer­be­zwe­cken die­nen, über die Netz­werk­wer­be­initia­ti­ve http://optout.networkadvertising.org/ oder die ame­ri­ka­ni­sche Web­sei­te http://www.aboutads.info/choices oder die euro­päi­sche Web­sei­te http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ wider­spre­chen.

11. Google Analytics

Wir set­zen auf Grund­la­ge unse­rer berech­tig­ten Inter­es­sen, d.h. unse­rem Inter­es­se an der Ana­ly­se und Opti­mie­rung unse­rer Web­sei­te den Web­ana­ly­se­dienst Goog­le Ana­ly­tics von Goog­le Inc. („Goog­le“) ein. Der Web­ana­ly­se­dienst Goog­le Ana­ly­tics ver­wen­det Coo­kies. Die durch die­ses Coo­kie erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Benut­zung unse­rer Web­sei­te wer­den in der Regel an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert.

Goog­le ist gemäß EU-US-Pri­va­cy-Shield-Abkom­men zer­ti­fi­ziert und bie­tet hier­durch die Garan­tie euro­päi­sches Daten­schutz­recht ein­zu­hal­ten (https://www.privacyshield.gov).

Goog­le wird die­se Infor­ma­tio­nen in unse­rem Auf­trag benut­zen, um die Nut­zung unse­rer Web­sei­te durch unse­re Nut­zer aus­zu­wer­ten, um Reports über die Akti­vi­tä­ten inner­halb die­ser Web­sei­te zusam­men­zu­stel­len und um wei­te­re, mit der Nut­zung die­ser Web­sei­te ver­bun­de­ne Dienst­leis­tun­gen, uns gegen­über zu erbrin­gen. Dabei kön­nen aus den ver­ar­bei­te­ten Daten pseud­ony­me Nut­zungs­pro­fi­le erstellt wer­den.

Wir set­zen Goog­le Ana­ly­tics mit akti­vier­ter IP-Anony­mi­sie­rung ein. Das bedeu­tet, die IP-Adres­se der Nut­zer wird von Goog­le inner­halb von Mit­glied­staa­ten der Euro­päi­schen Uni­on oder in ande­ren Ver­trags­staa­ten des Abkom­mens über den Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum gekürzt. Nur in Aus­nah­me­fäl­len wird die vol­le IP-Adres­se an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gekürzt.

Die von dem Brow­ser des Nut­zers über­mit­tel­te IP-Adres­se wird nicht mit ande­ren Daten von Goog­le zusam­men­ge­führt. Die Nut­zer kön­nen die Spei­che­rung der Coo­kies durch ent­spre­chen­de Ein­stel­lung ihrer Brow­ser-Soft­ware ver­hin­dern; die Nut­zer kön­nen dar­über hin­aus die Erfas­sung der durch das Coo­kie erzeug­ten und die Über­mitt­lung an Goog­le sowie die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten durch Goog­le ver­hin­dern, indem sie das unter fol­gen­dem Link ver­füg­ba­re Brow­ser-Plug­in her­un­ter­la­den und instal­lie­ren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Daten­ver­ar­bei­tung durch Goog­le, Ein­stel­lungs- und Wider­spruchs­mög­lich­kei­ten erhal­ten Sie auf den Web­sei­ten von Goog­le unter: https://www.google.de.