insglück Nummer Eins im nationalen Event-Kreativranking

Konstante Kreativität zahlt sich aus. Die Agentur insglück hat eine weitere Bestätigung für ihr hohes Kreativpotential bekommen. Nach Platz 3 in 2014 und Platz 2 in 2015 belegt insglück im gerade veröffentlichten Kreativranking für Eventagenturen des BlachReport aktuell den 1. Platz.

Bereits seit einem Jahrzehnt behaupten sich die Spezialisten für Markeninszenierung und Live-Kommunikation bei einschlägigen Wettbewerben und Rankings in Spitzenpositionen – so auch im vergangenen Jahr durch zahlreiche Auszeichnungen bei den US-amerikanischen Gala und Galaxy Awards, beim europäischen EuBEA Event-Award und dem Golden Award of Montreux, wie auch beim FAMAB Award und – aktuell – beim BEA Event Award.

Bei den Wettbewerben konnte insglück seine Kreations- und Inszenierungskompetenz in den Fachgebieten Kongresse & Galas, Award Verleihungen, Internationale Openings wie auch im crossmedialen Bereich unter Beweis stellen. Die Ausbeute beruhte auf vier unterschiedlichen Konzeptideen und belegt einmal mehr die Breite der Leistungsfelder, in denen insglück agiert. Ausgezeichnet wurden durchweg Projekte, bei denen die Agentur bereits als langjähriger Partner und Berater auftritt. „Einen einmaligen kreativen Geistesblitz zu haben ist das eine – über viele Jahre ein Format oder ein Projekt immer weiter zu entwickeln, wenn notwendig auch wieder neu zu erfinden – das andere“, kommentiert Christian Poswa, Mitglied der Geschäftsleitung von insglück und sieht darin auch den Erfolg, denn: „Kreativität ist dauerhaft und im Detail gefordert, in jeder neuen Botschaft, zu jedem Kommunikationsanlass. Kontinuität spielt in der Kreation eine wichtige Rolle.“

Das Ranking entsteht seit zwölf Jahren durch Auswertung der wichtigsten nationalen und internationalen Wettbewerbe im Livemarketing und berücksichtigt den FAMAB Award, den ADC Wettbewerb und den BEA BlachReport Event Award in Deutschland, die europäischen Wettbewerbe Golden Award of Montreux und EuBEA sowie die US-Awards EX, Gala und Galaxy. Das Ranking basiert auf einer Auswertung eventspezifischer Kategorien dieser Awards. Für Platzierungen bei diesen Wettbewerben gibt es abgestuft sechs, vier oder zwei Punkte für die Positionen Gold, Silber und Bronze beziehungsweise einen Punkt für eine Honor-Auszeichnung. Ein übergreifendes „Best of Show“ bringt weitere sechs Punkte. Beim Golden Award of Montreux werden sechs Punkte für die „Gold Medal“ sowie jeweils drei Punkte für den „Finalist“ vergeben.

Unter Berücksichtigung dieses Bewertungsspiegels erreichte insglück die höchste Punktzahl. Das Veranstaltungsformat „InvestmentAktuell“, für die Fondsgesellschaft Union Investment, wurde mit einer „Gold-Medal“ beim Golden Award of Montreux geehrt. Darüber hinaus holte der Fachkongress mit anschließender Abendgala: Gold bei den Gala Awards, Bronze beim EuBEA sowie Honor bei den Galaxy Awards. Das internationale Opening für die weltweit führende Industriemesse „Hannover Messe 2015“ erhielt Gold und Bronze beim EuBEA und belegte Platz 1 beim BEA Event Award im Bereich Corporate Event. Die aufmerksamkeitsstarke Multi-Channel-Kampagne anlässlich des „1. Welt-Thrombose-Tag“ in Berlin, wurde insgesamt viermal ausgezeichnet und gewann Gold und Silber bei den Galaxy Awards sowie Gold und Bronze bei den FAMAB Awards. In die Bewertung ging auch der „New Media Award 2015“ mit ein. Die hochkarätige Inszenierung im Stile einer Late-Night-Show, gewann Silber beim EuBEA sowie FAMAB Award und erhielt zusätzlich Honor bei den Galaxy Awards.

BlachReport Event-Kreativranking 2016

 

Christian Poswa

Christian Poswa
Mitglied der Geschäftsleitung insglück

„Einen einmaligen kreativen Geistesblitz zu haben ist das eine – über viele Jahre ein Format oder ein Projekt immer weiter zu entwickeln, wenn notwendig auch wieder neu zu erfinden – das andere. Kreativität ist dauerhaft und im Detail gefordert, in jeder neuen Botschaft, zu jedem Kommunikationsanlass.“

 

You may also like