insglück fördert Kreativ-Nachwuchs im Bereich Konzeption

und ent­sen­det wei­te­ren Teil­neh­mer zur Krea­tiv­schmie­de treib­haus 0.8

Nicht erst seit ges­tern gilt es als gro­ße Her­aus­for­de­rung in der Event­bran­che, jun­ge krea­ti­ve Nach­wuchs­kräf­te zu fin­den. Für ins­glück Grund genug, sich nach­hal­tig in der Nach­wuchs­för­de­rung zu enga­gie­ren. So unter­stützt die Agen­tur das Qua­li­fi­zie­rungs­pro­gramm für Hoch­schul­ab­sol­ven­ten treib­haus 0.8 sogar als Grün­dungs­mit­glied seit sei­ner Ent­ste­hung 2008. treib­haus 0.8 ist der ers­te und ein­zi­ge Stu­di­en­an­bie­ter in Deutsch­land, der Kon­zep­tio­ner mit dem Schwer­punkt Live-Kom­mu­ni­ka­ti­on/E­vent ausbildet.

Auch in die­sem Jahr bil­det ins­glück im Rah­men des Kon­zept­stu­di­ums von treib­haus 0.8 aus und begrüßt als neu­en Krea­tiv-Volon­tär Chris­ti­an Beder in der Ber­li­ner Zen­tra­le. Das Pro­gramm umfasst eine bezahl­te Voll­zeit­stel­le bei ins­glück sowie 300 Stun­den Aus­bil­dung in zwölf Wochen­end­blö­cken bei den bes­ten Krea­ti­ven der Bran­che. Vor sei­nem Ein­stieg bei ins­glück hat Chris­ti­an Beder ein Tou­rism & Event Manage­ment Stu­di­um an der EBC Hoch­schu­le Ber­lin inklu­si­ve Prak­ti­kum in Süd­afri­ka und einem Aus­land­se­mes­ter in Thai­land absol­viert. „Dar­aus ent­stand der Wunsch nach einem qua­li­fi­zier­ten Berufs­ein­stieg in einer krea­ti­ven Agen­tur wie ins­glück“, so Chris­ti­an Beder.

Vanes­sa Ganz, seit Novem­ber 2015 als Volon­tä­rin bei ins­glück, hat ihre Aus­bil­dung bei treib­haus 0.8 gera­de erfolg­reich abge­schlos­sen und ver­stärkt jetzt als fes­te Kon­zep­tio­ne­rin die mehr­fach aus­ge­zeich­ne­te Agen­tur für Live-Kom­mu­ni­ka­ti­on. Nach ihrem Stu­di­um der Ger­ma­nis­tik und Thea­ter­wis­sen­schaft sowie der anschlie­ßen­den Lehr­tä­tig­keit am Insti­tut für Thea­ter­wis­sen­schaft der Uni­ver­si­tät Leip­zig arbei­te­te Vanes­sa Ganz zunächst als freie Bera­te­rin in Thea­ter­pro­jek­ten sowie als Über­set­ze­rin und Dol­met­sche­rin für Ita­lie­nisch und Spa­nisch. „Dass Sie das erlern­te kon­zep­tio­nel­le Hand­werk jetzt als ins­glück­ler im Expo-Team fort­füh­ren und wei­ter ver­tie­fen kön­ne freue sie rie­sig“, so Vanes­sa Ganz.

 

Christoph Kirst Creative Director insglück

Chris­toph Kirst CEO/CCO insglück

Nach­wuchs­för­de­rung ist für uns wesent­lich“, sagt Chris­toph Kirst, Crea­ti­ve Direc­tor bei ins­glück: „Wir alten Hasen haben zwar Erfah­rung und Ide­en, brau­chen aber auch die Den­ke jun­ger Leu­te, um am Puls der Zeit zu sein. Des­halb geben wir jun­gen Krea­ti­ven Raum und Struk­tur, sich zu ent­wi­ckeln, und inte­grie­ren sie voll in unse­re Pro­zes­se. Wir neh­men sie ernst und tei­len unse­re Erfah­rung ger­ne mit ihnen.“

You may also like