insglück erweitert Geschäftsführung und holt Christian Poswa nach Berlin

KATRIN EICHELBERGER ÜBERNIMMT NIEDERLASSUNGSLEITUNG IN KÖLN

Stüh­le­rü­cken bei ins­glück: Chris­ti­an Pos­wa, bis­he­ri­ges Mit­glied der Geschäfts­lei­tung und Nie­der­las­sungs­lei­ter der Ber­li­ner Agen­tur in Köln, rückt nun ganz­heit­lich in die Füh­rungs­ebe­ne der natio­nal und inter­na­tio­nal aus­ge­zeich­ne­ten Krea­ti­vagen­tur auf und unter­stützt künf­tig Det­lef Wint­zen und Chris­toph Kirst in der Geschäftsführung.

Dafür wird er zukünf­tig zwi­schen der Zen­tra­le in Ber­lin und der Depen­dance im Rhein­land pen­deln. Als Geschäfts­füh­rer ver­ant­wor­tet er die Res­sorts Busi­ness Deve­lop­ment, Pro­jekt­ma­nage­ment und Marketing.

Chris­ti­an Pos­wa kam vor sie­ben Jah­ren zu ins­glück und sorg­te ins­be­son­de­re für den erfolg­rei­chen Auf­bau der Köl­ner Nie­der­las­sung. Ihm zur Sei­te stand von Anfang an Kat­rin Eichel­ber­ger, die eben­falls seit 2009 bei ins­glück in Köln dabei ist. Sie wech­selt jetzt von der Unit-Lei­tung in das gesamt­heit­li­che Manage­ment und über­nimmt die Lei­tung der Nie­der­las­sung. Gemein­sam haben Chris­ti­an Pos­wa und Kat­rin Eichel­ber­ger einen fes­ten Kun­den­stamm auf­ge­baut zu denen so nam­haf­te Kun­den wie Apo­Bank, Carglass, Deut­sche Bank, Koeln­mes­se, Bau­spar­kas­se Schwä­bisch Hall, Spar­da-Bank West oder Uni­on Invest­ment gehö­ren. Erfolg­reich von Köln aus, betrie­ben bei­de das Kern­ge­schäft, zu denen die pro­fes­sio­nel­le Umset­zung von Maß­nah­men in der Live- und Cor­po­ra­te-Kom­mu­ni­ka­ti­on gehört.

Dazu Det­lef Wint­zen, Grün­der und geschäfts­füh­ren­der Gesell­schaf­ter von ins­glück: „Bei­de sind wich­ti­ge Trei­ber für ins­glück. Chris­ti­an Pos­wa hat in den letz­ten Jah­ren zuneh­mend über­ge­ord­ne­te Auf­ga­ben in die Hand genom­men, sodass die Geschäfts­füh­rung nur kon­se­quent und ein logi­scher Schritt ist. Auch Kat­rin Eichel­ber­ger hat stell­ver­tre­tend für Chris­ti­an Pos­wa mehr und mehr Füh­rungs­auf­ga­ben über­nom­men und die­se her­vor­ra­gend gemeis­tert – dass wir Ihr die Lei­tung ange­bo­ten haben, hat Sie wahn­sin­nig gefreut. Sie ist genau die Rich­ti­ge dafür!“

Wenn man über vie­le Jah­re die Mög­lich­keit hat­te mit maxi­ma­ler Frei­heit einen neu­en Stand­ort auf­zu­bau­en und erfolg­reich wei­ter­zu­ent­wi­ckeln, dann fällt es einem ver­meint­lich schwer sein „Baby“ in ande­re Hän­de zu über­ge­ben. Umso schö­ner ist es, dass ich ins­glück Köln bei Kat­rin Eichel­ber­ger, die mich seit Beginn an in ver­schie­de­nen Posi­tio­nen maß­geb­lich unter­stützt hat, in exzel­len­ten Hän­den weiß. Jetzt freue ich mich dar­auf den zukünf­ti­gen Weg der Agen­tur noch stär­ker beglei­ten und prä­gen zu kön­nen.“ erklärt Chris­ti­an Poswa.

You may also like