Aktion Mensch auf Deutsch Evangelischen Kirchentag

Aktion Mensch auf DEKT

Auch 2013 sind die Aktion Mensch und insglück zusammen unterwegs. Bereits im März und im April hatte insglück für die Förderorganisation die Regionalforen für lokale Projektpartner in Berlin, Hamburg, Frankfurt, Nürnberg und Gelsenkirchen umgesetzt.

Am 13. April das Finale des Aktion Mensch Deaf Slam Wettbewerbs „BÄÄM“ in Hamburg unterstützt und vom 2. bis 4. Mai präsentierte die Aktion Mensch sich und ihr Kernthema Inklusion auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag in Hamburg.

Dafür hatte insglück einen interaktiven Stand konzipiert, der sich im Laufe der drei Veranstaltungstage von einer leeren, weißen Stadt zur „Bunten Republik Inklusion“ verwandelte. Auf dem gesamten Stand waren die Besucher – unabhängig von ihren individuellen Fähigkeiten – zum Mitmachen eingeladen. Viele tausend Besucher gestalteten gemeinsam ein bunt-kreatives Terrain, auf dem aus Nebeneinander ganz spielerisch Miteinander wurde.

„insglück hat hier ein Standkonzept entwickelt, was hervorragend zum Kirchentag passt. Dort wollen die Besucher vor allem eines: selber machen, ausprobieren, aktiv werden.“ so Sascha Decker, Pressesprecher der Aktion Mensch.

 

Bild: Die „Bunte Republik Inklusion“ entsteht (Foto: Christian Schmid, Aktion Mensch)

You may also like